Auszeichnungen

Wir freuen uns sehr Preisträger der Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen 2018 zu sein.

 

Am Freitag, dem 28.09.2018, wurde die Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen 2018 von Torsten Wöhlert (Staatssekretär für Kultur) verliehen. Die Veranstaltung wird organisiert vom Netzwerk der freien Berliner Projekträume und -initiativen e.V. im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Dazu präsentieren die 20 ausgezeichneten Berliner Projekträume und -initiativen während der Berlin Art Week verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen in ihren Räumen.

SURVIVE! – Was und wer gestaltet hier eigentlich?
Projekträume gelten als wichtige Faktoren der Kunstszene Berlins und erfüllen als selbstbestimmte Orte einen eigenen Kulturauftrag. Immobilien- und Kapitalmarkt drücken auf die Szene, sodass die Akteure*innen sich in stetem Kampf um Raumverteidigung und Überleben befinden. Ihre Unabhängigkeit schafft Distanz zum Verwertungsdruck der Galerien. Hiermit jedoch stehen sie auch vor einem Dilemma: Wie überleben und handlungsfähig bleiben?
Zudem weist der Aspekt des zunehmenden Hippness- und Eventcharakters auf ein sich veränderndes Klima in der Stadt. Die pragmatische und marktwirtschaftliche Verwertung in sowohl stadtplanerischen Modellen wie auch im institutionellen Rahmen führt die Diskussion über die Zukunft der Projekträume wieder ganz an den Anfang: Was und wer gestaltet hier eigentlich?

Text -> Projeträume Berlin

FOTOGALERIE Friedrichshain
Helsingforser Platz 1
10243 Berlin

www.fotogalerie.berlin
fotogalerie@kulturring.berlin

Tel +49 30 296 16 84

Öffnungszeiten:
Di – Sa: 14 – 18 Uhr ❘ Do: 10 – 20 Uhr

Eintritt frei

S- und U-Bahnhof Warschauer Straße / Tram M10 und M13

Geschlossen 2021:

Wegen Corona bleibt die FOTOGALERIE bis auf weiteres geschlossen.

Bleiben Sie gesund!

Newsletter

Instagram